PROFESSIONELLE BADPLANUNG: AUF WAS MÜSSEN SIE ACHTEN?

Für viele Endkunden stellt sich die Frage, auf was man achten muss, wenn man ein neues Badezimmer oder Wellness Projekt in die Realität umsetzen möchte. Erstens gibt es eine riesengroße Auswahl an Anbietern und zweitens ist diese Auswahl speziell für den Endkunden leider auch eher unübersichtlich. Es bleiben also weiter einige Fragen offen was das Thema angeht. Wer kann ein Badezimmer überhaupt planen. Macht so etwas der Installateur oder der Architekt und wird das dann auch schön? Welche Möglichkeiten habe ich heutzutage was Visualisierung und Installationspläne angeht? Hält sich der Designer für den nächsten Picasso, oder kann auch ich meine eigenen Wünsche einbringen, denn schließlich ist es ja mein Badezimmer und nicht das des Installateurs!? Grundsätzlich ist jede dieser Fragen absolut berechtig und gerechtfertigt. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und behaupten, dass jede dieser Fragen notwendig ist, wenn man den richtigen Anbieter ausfindig machen möchte.

KRITERIEN BEI DER AUSWAHL DES BADPLANERS

Wichtig ist in erster Linie, dass weder Qualität noch Kreativität zu kurz kommen. Es gibt mittlerweile haufenweise Anbieter am Markt und selbst Online Badplaner die es ermöglichen erste Entwürfe selber zu zeichnen. Für den Anfang benötigen Sie eigentlich nur Bleistift und Papier, können jedoch natürlich auch einen dieser Online Versionen testen. Gleichzeitig sollten Sie sich in dieser Phase der Ideenfindung mit bereits bestehenden Badezimmern unterschiedlicher Anbieter befassen und vielleicht in dem ein oder anderen fachspezifischen Magazin wie Architecture & Design und beispielsweise unserer Badarchitektur Instagram Seite schmökern um weitere Ideen einzuholen. Grundsätzlich gilt also sich inspirieren zu lassen und auch selber etwas kreativ zu werden um dem Anbieter schließlich schon mit etwas Eigenexpertise gegenüber treten zu können.
Anschließend sollten Sie sich fragen ob Sie einen Anbieter möchten der sich rein auf das Handwerk des Installateurs konzentriert, oder jemanden der sich wie Gasteiger Bad-Architektur auf hochqualitative Badplanung, Baukoordination & Bauleitung spezialisiert. Weiters sollten Sie sich fragen wieviele Jahre an Erfahrung Ihr Badplaner mitbringt, wieviele Badezimmer pro Jahr er abwickelt und ob diese eher einfach gestaltet werden, oder er auch komplexe Projekte problemlos zeichnet und ausführen kann. Ein weiteres Kriterium ist die Örtlichkeit, denn viele Anbieter können zwar innerhalb eines begrenzten Radius aktiv werden, tuen sich jedoch schwer sobald sie österreich- oder deutschlandweit agieren sollen. Zuguterletzt sollten Sie sich auch die Frage stellen, wieviel Erfahrung der Badplaner im Umgang mit anderen Handwerksbetrieben mitbringt. Verkauft er hauptsächlich Fertigmöbel welche Sie so auch im Baumarkt bekommen, oder fokussiert er sich auf individuelle Lösungen in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Handwerken, welche er auch versteht und koordinieren kann? Optimalerweise sollte der Anbieter soviele dieser Kriterien wie möglich positiv erfüllen und somit auf Ihre Bedürfnisse die passenden Antworten parat haben.

DIE VORTEILE PROFESSIONELLER BADPLANUNG

Die Möglichkeiten und Vorteile professioneller Badplanung, speziell auf Badarchitektur Niveau, sind vielseitig und bieten im Vergleich zu herkömmlicher oder privater Badplanung durchaus vernünftigere Alternativen die Ihnen Zeit und Geld sparen können sowie Ihre Immobilie als solches subjektiv und objektiv aufwerten können.